SEO verstehen – Linkaufbau Definition

seo lernen

Der Linkaufbau

Der Linkaufbau, bzw. das linkbuilding ist nötig, wenn eine Webseite für die Suchmaschinen optimiert werden sollte. Dafür kann entweder das entsprechende linkaufbau tool verwendet werden oder man wendet sich direkt an eine Linkaufbau Agentur.

in google ranken

Bei beiden Varianten ist es sinnvoll, eine gewisse Linkaufbaustrategie zu verfolgen. Immerhin sollte das Linkaufbau seo auch etwas bringen, denn dahinter steckt einiges an Aufwand. Ein organischer Linkaufbau spielt für die Suchmaschinen beispielsweise besonders in den letzten Jahren eine maßgebliche Rolle. So steigt das Ranking der Webseite im Vergleich zu den Konkurrenzseiten nämlich besonders schnell an.

Die goldenen Regeln beachten

Für das linkbuilding gilt es, einige Regeln für das linkaufbau 1×1 zu beachten. Wer sich für die Linkaufbau Kosten interessiert, kann am besten online diverse Angebote für Linkaufbau Agentur Preise vergleichen, um eine Wahl zu treffen.

Nur hochwertige Links in Betracht ziehen

Die tatsächliche linkbuilding Definition bedeutet quasi hochwertige Links zu tauschen oder zu beschaffen, die auf die eigene Webseite verweisen. So ist das Endergebnis bei der Internet-Suche für die eigene Webseite besser, denn die Seite wird für die Suchmaschine wichtiger.

Qualität vor Quantität

Es gibt unterschiedliche Methoden, um Backlinks zu generieren und aufzubauen. Laut Linkaufbau Definition sind so genannte Backlinks immer links, die auf die eigene Homepage verweisen. Hierbei gilt es immer, auf Qualität, statt auf Quantität zu setzen. Nur links, die wirklich von einer hochwertigen Webseite stammen bringen auch hochwertigen Traffic. Es bringt nichts, einen Link auf ein totes Verzeichnis zu legen, wenn dies niemanden interessiert. Eine gute Kampagne für den Linkaufbau bezieht sich also immer auf die Relevanz der Links zur eigenen Webseite. Die Internetseiten sollten also thematisch zueinander passen.

Das Linkprofil beachten

Ein gutes Linkprofil macht für die Suchmaschinen Sinn. Dadurch kann die Suchmaschine ein gewisses Nutzerverhalten erkennen. In der Folge erreicht die Seite eine bessere Platzierung bei den Suchergebnissen. Der so genannte Trust von einer Linkquelle, bzw. die Autorität sollte unbedingt erwähnt werden, denn dieser kann sich auf die eigene Seite vererben. Hauptsächlich ist der Erfolg einer eigenen Seite mit dem Linkaufbau von der Autorität der eigenen Webseite abhängig. Die neuen Backlinks werden von der Suchmaschine umso schneller angerechnet, je mehr Vertrauen aufgebaut wird. Wer eine gute Linkaufbau Strategie verfolgt, weiß, dass neue hochwertige Backlinks immer gefragt sind. Dies bezieht sich auch auf das Ziel, dass ein organischer Linkaufbau gefördert wird. Jeder möchte mit seiner Seite in den Suchergebnissen der Suchmaschinen aufsteigen. Außerdem sollten möglichst viele Besucher auf die Seite kommen.

Was ist verlinkenswert?

Das Ziel der Suchmaschine hingegen ist es, ein gutes Nutzererlebnis zu gewährleisten. Deshalb sind optimale Suchergebnisse für die Suchmaschinen gefragt. Diese Ergebnisse müssen zur Sucheingabe, sprich zu den Suchwörtern oder auch den so genannten Keywords passen. Es ist immer gut, wenn andere Webseiten die Inhalte der eigenen Seite als verlinkenswert betrachten.

Der Linkaufbau kann auf unterschiedliche Arten betrieben werden. Am besten werden die Methoden untereinander kombiniert. Typische Beispiele sind:

• Das Teilen der Webseite in den sozialen Netzwerken
• Eintrag in einem hochwertigen Webverzeichnis
• die Platzierung von Links in Gastartikeln für andere Webseiten

Zum Ziel führt daher ausschließlich das organische linkbuilding. Das bedeutet, dass die links immer organisch und natürlich sein sollten. Links mieten oder links kaufen ist keine gute Idee, denn darauf folgt meist eine Strafe seitens der Suchmaschine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.